Zum Inhalt springen

Capital Force Ltd. („Option888“): BaFin ordnet Einstellung und Abwicklung des Finanzkommissionsgeschäfts an

|   Rechtsanwalt Markus Trenkler | Bankrecht

Die BaFin hat der Capital Force Ltd. – allgemein bekannt als „Option888“ – mit Sitz in Apia, Samoa, mit Bescheid vom 21. März 2018 aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Finanzkommissionsgeschäft sofort einzustellen und unverzüglich abzuwickeln.

Die Capital Force Ltd. bewirbt unter www.option888.com unter anderem den Forexhandel sowie den Handel mit Aktien, Indizes und sonstigen Finanzinstrumenten im Sinne von § 1 Absatz 11 Kreditwesengesetz (KWG). Hierdurch betreibt sie das erlaubnispflichtige Finanzkommissionsgeschäft nach § 1 Absatz 1 Satz 2 Nr. 4 KWG grenzüberschreitend in der Bundesrepublik Deutschland. Über eine hierfür nach § 32 Absatz 1 KWG erforderliche Erlaubnis verfügt das Unternehmen nicht.

Der Bescheid ist von Gesetzes wegen sofort vollziehbar.

Bankrecht

Rechtsanwalt

Markus Trenkler

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Wirtschaftsrecht • Arbeitsrecht • Gesellschaftsrecht • Copyright-Abmahnungen

17 Jahre Berufserfahrung

Rechtsanwaltskanzlei Trenkler
Frankfurter Str. 14
64293 Darmstadt

Bürozeiten
Montag-Donnerstag

08:00–18:00 Uhr

Freitag

08:00–16:00 Uhr